edition AZUR

Lesen macht unsicher

Die edition AZUR ist ein unabhängiger Verlag mit den Spezialstrecken Lyrik und Kurzprosa.  Hier publizieren Autorinnen und Autoren, die etwas aufs Spiel setzen und vor der Unübersichtlichkeit der Zustände nicht die poetischen Waffen strecken. AZUR steht für das utopische Potenzial von Dichtung: für Schreibweisen, die auf jeweils ganz eigene Weise die Idee eines anderen Denkens und Lebens befeuern.

Logenplätze in den Bücherregalen

Seit dem ersten Band im Jahr 2005, Jan Röhnerts programmatischem Langgedicht »Die Hingabe. Endloser Kokon«, sind ca. 50 Bände erschienen – jeder Einzelne mit viel Liebe zum Detail gestaltet und ausgestattet. Dass die AZUR-Bände bei immer mehr Leser*innen und Buchhändler*innen Logenplätze in den Regalen erobern, dass man sie gern anfasst und herumzeigt, ist das Verdienst unserer Gestalter Frauke Wiechmann und Vincent Kraft www.kplusw.de.

Verlegen heißt entdecken

Zu den Autorinnen und Autoren, deren Debüt-Bände in der edition AZUR erschienen, zählen u. a. Nancy Hünger, Peter Neumann, Stephan Turowski und Sascha Kokot – sie alle sind heute etablierte Stimmen der Gegenwartslyrik. Auch renommierte Autor*innen wie Julia Schoch, Sudabeh Mohafez oder Tom Schulz veröffentlichen Bände bei AZUR.

Ergänzt wird das Programm durch Sammlungen wie die Anthologie »Neue Deutsche Aphorismen« und »Die endlose Ausdehnung von Zelluloid. 100 Jahre Film und Kino im Gedicht«. Beide gelten inzwischen als Standardwerke auf ihrem Gebiet.

Zu Hause im Zentralwerk Dresden

Seit November 2016 ist die edition AZUR im Zentralwerk in Dresden-Pieschen beheimatet. Hier, zwischen Ateliers, Proberäumen und Werkstätten, haben wir nicht nur einen inspirierenden Ort zum Arbeiten bezogen, sondern verfügen auch über ideale Räume für Lesungen und Buchpremieren. Mehr unter www.zentralwerk.de

Die edition AZUR unterstützt die Arbeit der Kurt-Wolff-Stiftung für das unabhängige Buch und die Förderung einer vielfältigen Verlags- und Literaturszene.

www.kurt-wolff-stiftung.de

Blog

Lyrikbücher sind Genussbücher

Die Gestalter Frauke Wiechmann und Glenn Vincent Kraft über den Gestaltungsansatz und Entwicklungsprozess der Bücher.

Termine

23.03. bis 26.03.2017

Buchmesse Leipzig, Halle 5, Stand G113

25.03.2017 | ab 16 Uhr

Leipzig, Café bau bau  (mit Lesungen von Nancy Hünger, Sascha Kokot, Volker Sielaff)

21.04.2017 | ab 20 Uhr

Zwickau, Literaturfrühling (mit Lesung von Sascha Kokot)

23.04.2017 | ab 11 Uhr

Braunschweig, Raabe-Haus (mit Lesungen von Nancy Hünger,  Volker Sielaff)

30.04.2017 | ab 14 Uhr

Erfurt, Eröffnung Showroom der Kurt-Wolff-Stiftung (mit Lesung von Nancy Hünger)

24.06.2017 | ab 14 Uhr

Berlin, Akademie der Künste, Lyrikmarkt (mit Lesung von Volker Sielaff)

Pressestimmen
Jährlich zwei, drei exquisite Bände, mit Lyrik, Erzählungen und Aphorismen. Ein Nischenverlag, könnte man meinen, doch einer, der sich mühelos in eine Reihe mit anderen, inzwischen bekannten Verlagen stellen lässt. […] Die Liebe zur Literatur zeigt sich hier in einer vehementen Entscheidung für sie, gerade in Zeiten ihrer medialen Aufweichung, zwischen Event und Content. Volkmar Mühleis, Deutschlandfunk
Offensichtlich kann der Verleger Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden. […] Dann findet man im besten Falle Zeilen, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen. Texte, die ihre Quelle im Alltäglichen haben, sich im Jetzt bewegen und eine existentielle Bedeutung, eine Dringlichkeit haben, die also geschrieben werden müssen. Undine Materni, Sächsische Zeitung
Zusammen mit den Autoren und Grafikdesignern gestaltet der Verleger jedes Buch nach dessen Eigenart und macht damit etwas, was sich die großen Verlage kaum noch leisten: Er nimmt sich ausgiebig Zeit. Das merkt man den Büchern an, die sich als geistiges, visuelles und haptisches Ereignis präsentieren. Kai-Uwe Reinholz, DRESDNER
Nur drei Bücher erscheinen pro Jahr, aber es sind welche, die allesamt gut aussehen, grafisch durchdacht, und auf die Texte zugeschnitten. [...] Leider bringt Helge keine Dramen heraus. Ralph Hammerthaler, Theater der Zeit, über die edition AZUR