Nancy Hünger

Aus blassen Fasern Wirklichkeit. Gedichte

Nancy Hüngers Gedichte streuen das Staunen, von dem die Poesie lebt, nicht leichtsinnig unters Volk. Erstaunen ist bei ihr allein um den Preis des
Ent-Setzens unserer gewohnten, mehr und mehr verwohnten Umwelt zu haben.
Widersprüche, unter die Haut eingeschriebene Konflikte, die Aporien des fleischlichen Computers Mensch – bei Hünger prallt all das gnadenlos aufeinander. Ihre Verse sind physische Reibungsflächen, elektrische Widerstände, Kristallisationsherde trotzig akkumulierter Anti-Materie gegen das Gängige, Gereimte, Glatte. Das Entsetzen, das von der antiken Tragödie ausging, stand im Dienst der Läuterung: Erkenne dich selbst. Wenn eine Dichterin mit ihrem Blick und ihrer Sprache – »Ophelien unter der Zunge« – heute erneut in den Raum der Poesie wie in ein Purgatorium eintritt, ist das kein geringer Grund zu staunen.

Info
Nancy Hünger
Aus blassen Fasern Wirklichkeit. Gedichte
Blaue Reihe, Band 2

ISBN: 3-931743-93-4
Klappenbroschur, 48 S.

11,00
EUR
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Autor
Termine

01.07.2017 | 20 Uhr

Neuberg an der Mürz (Steiermark)

07.09. bis 09.09.2017 

VIII. Internationales Lyrikfestival MERIDIAN CZERNOWITZ

03.11.2017 

Weimarer Lyriknacht

09.11.2017

Tektonik / Leipzig

zurück zur Übersicht