Tom Schulz

Das Wunder von Sadagora. Eine Polnisch-Ukrainische Reise

Was geschieht auf einer Bahnfahrt durch Galizien, von Polen in die Ukraine? Wo fängt das neue Europa an und wie sieht es aus? Wovon künden die Türme der alten Residenzstadt Lemberg, die heute Lwiw heißt? Und wie viele Synagogen gibt es noch in Czernowitz?

»Das Wunder von Sadagora« spürt den Veränderungen der letzten zwei Jahrzehnte nach und erzählt von Begegnungen mit Menschen, die auf ganz unterschiedliche Weise dem Mahlstrom der Geschichte widerstanden haben – oder von ihm mitgerissen wurden.

Auf seinen Reisen durch Schlesien, von Krakau über Warschau bis an die Ostsee entdeckt der Dichter Tom Schulz ein Land, das ihn in die eigene Geschichte zurück gelangen lässt. Seite für Seite entsteht ein vielschichtiges Mosaik aus Erinnerungen, Erlebnissen und Epiphanien – mit einem feinen Gespür für die Erschütterungen der Gegenwart.

Info
Tom Schulz
Das Wunder von Sadagora. Eine Polnisch-Ukrainische Reise

ISBN: 978-3-942375-26-9
Klappenbroschur, 196 S.

19,90
EUR
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Autor
Termine

Derzeit keine Termine.

Stimmen zum Buch

Schulz tritt nicht an, um den Leser für diese Orte einzunehmen oder seine Eindrücke in irgendwelchen Mentalitäten zu verallgemeinern. Die reizvollsten Passagen vieler der kurzen Texte bestehen aus Momenten reiner Beobachtung und Beschreibung: in lakonischen Sätzen […] reiht der Autor ein Element an das andere, ohne das Kuriose vom Gewöhnlichen zu trennen, oder das äußerlich Vorhandene von den Bedingungen seines Standpunkts. Dabei entfaltet sich ein gewissermaßen demokratisches Nebeneinander, bis dem Leser eine lebendige Szenerie vor Augen steht.

Elise Schmitt, Luxemburger Tageblatt

Tom Schulz erzählt von Aufenthalten in Galizien, Polen und der Ukraine, die ihn auch seiner eigenen Herkunft und Biografie näherbringen.

Sächsischer Literaturrat e. V.

Ähnliche Titel
Jan Volker Röhnert
Notes from Sofia
zurück zur Übersicht