Nancy Hünger

4 Uhr kommt der Hund

Was bleibt, wenn eine alles setzt und alles verliert? In »4 Uhr kommt der Hund« erzählt Nancy Hu?nger von einem totalen Ich-Verlust, der keine Gewissheiten und keine Verbindlichkeiten mehr kennt. Davon, wie man der Welt und der Liebe abhanden kommt – und zwar so gru?ndlich, dass man sich selbst nicht wiedererkennt. Davon, wie man sich im Abseits der Gesellschaft wiederfindet, unter denen, die am Rand siedeln, weggeschlossen, weggesperrt. All das erzählt Nancy Hu?nger in einer dichten, rhythmisch durchkomponierten Prosa –mit einer Stimme, »die wir brauchen, weil sie uns sagen kann, wie wir sind, wenn wir nicht weiterwissen, und die es uns so sagen kann, dass wir es aushalten.« (Werner Söllner)

Info
Nancy Hünger
4 Uhr kommt der Hund
Ein unglückliches Sprechen

ISBN: 978-3-942375-43-6

Klappenbroschur

88 S.

Mit Zeichnungen von Tommy Reinhardt und einem Nachsatz von Zsuzsanna Gahse

20,00
EUR
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Autor
Termine


Stimmen zum Buch

»Hünger hat einen sprachlich herausragenden poetischen Band geschrieben. Die Thematik ist keine einfache. Aber die Herangehensweise, damit umzugehen oder zumindest im Nachhinein darüber zu reflektieren ist möglicherweise eine ideale.«

Marina Büttner, Literatur leuchtet

»Fließende Verse, die pro Seite mal nur eine, mal sehr wenige Zeilen beanspruchen, die jedenfalls selten nur über mehr als eine halbe Seite ausufern. Ausdruck einer kontinuierlichen Spracharbeit, gilt diese suchende und findende Ästhetik doch ganz ihrem konkreten, zugleich aber kaum fassbaren
Gegenstand. (…) Man kann dieses schmale Buch vergleichsweise schnell beenden. Fertig wird man damit aber im Grunde nie.«

Michael Helbing, Thüringer Allgemeine

zurück zur Übersicht