Impressum
 
Nancy Hünger
 
Nancy Hünger, geboren 1981, studierte Freie Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar und verschrieb sich danach ganz der Literatur. Sie lebt als freie Autorin und Bibliomanin in Erfurt. Im Herbst 2008 erhielt sie ein Hermann-Lenz-Stipendium, 2012 das Dürener Förderstipendium Lyrik. Im Jahre 2011 war sie Jenaer Stadtschreiberin, 2013 Stipdendiatin des Künstlerhauses Edenkoben. Im Jahre 2014 erhielt Nancy Hünger den
Caroline-Schlegel-Förderpreis der Stadt Jena für einen Essay zur Erzählung »Alte Abdeckerei« von Wolfgang Hilbig, 2015 das Thüringer Literaturstipendium Harald Gerlach.

»Es ist eine Lyrik, die offensichtlich gewillt ist, alle Register der Sprache zu ziehen, bildlich wie klanglich, die nicht Verzicht üben will, auch nicht scheut, was der delikaten Struktur eines Gedichtes doch so gefährlich werden kann, die großen Worte nämlich.«
 Jan Wagner in seiner Laudatio zur Verleihung des Dürener  Förderstipendiums an Nancy Hünger

| Bisher bei AZUR erschienen:
Aus blassen Fasern Wirklichkeit. Gedichte (2006)
Aus einem erfundenen Land. Hörbuch (2009)
Deshalb die Vögel. Instabile Texte (2009)
Halt dich fern (2012)
Wir sind golden, wir sind aus Blut (2014)

NancyWand